Creeppulling

Aus DotAWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel hat aktuelle Diskussionen

Unter Creeppulling (dt. "Monster ziehen") versteht man eine Technik mit der man Neutrals von ihrer Spawnposition wegzieht. Meist wird dies genutzt um die Neutrals auf eine Lane zu locken, wo die eigenden Creeps sie dann angreifen können. Allerdings kann man diese Technik auch anwenden um die Neutrals von ihren Spawnplätzen wegzubringen, so dass dort in der Zeit neue spawnen können und man einen sog. Creepstack erreicht. Hierbei macht man sich den Aggro der Neutrals zu nutze. Wenn sie angegriffen werden, folgen sie dem Angreifer für eine bestimmte Zeit.

Generell sind die Pulls nicht sehr schwer, erfordern aber sehr genaues Timing, welches man nach ein paar Trainingseinheiten jedoch raushat.

[Bearbeiten] Vorteile des Pullings

Pulling erleichtert das jungeln ungemein, da man:

  • weniger Damage bekommt, wenn die Neutrals die eigenden Creeps angreifen und man selber nur Lasthitted.
  • mit Stacks mehrere Creeps in kürzere Zeit töten kann und man somit mehr Gold und XP erhält.
  • Dadurch, dass die eingenden Creeps die Lane verlassen hat man einen sehr effizienten Antipush und da man die eigenden Creeps noch im Wald denien kann, kriegt der Gegner von diesen keine XP.

[Bearbeiten] Spots

Man kann alle Creepspots pullen um so zB. einen Stack zu erreichen. Dazu muss man die Creeps ungefähr bei xx:52 von dem Spot angreifen und sie weglocken (es darf keine Vision am Spot vorhanden sein).

Allerdings gibt es nur wenige Spots, die man auf die Lane ziehen kann. Diese sind:

  • Der oberste Scourgespot kann sehr leicht grade hoch auf die Lane gepullt werden.
    • Timing: etwa bei xx:14/xx:44
  • Den westlichsten Creepspot der Scourge kann man zwischen den ersten Scourge und den ersten Sentinel Tower ziehen.
    • Timing: etwa bei xx:22/xx:52

[Bearbeiten] Der untere Sentinelspot

Der unter Sentinelspot ist einer der Spots der am einfachsten zu pullen ist. Man muss ihn immer bei xx:15 oder xx:45 pullen. Dazu habe ich ein kleines Video gemacht.

Anmelden









<ajaxlogin-create>
Persönliche Werkzeuge
Unterstützt durch