Triple-Lane

Aus DotAWiki

(Weitergeleitet von Tri)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Triple-Lane oder kurz Trilane ist eine mit drei Helden besetzte Lane, die in Spielen auf höherem Niveau zur Zeit sehr häufig zu sehen ist.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Grundprinzip

Eine Triple-Lane hat den Zweck, eine gegnerische Lane sehr stark unter Druck zu setzen und dem eigenen Team zugleich zwei Sololanes zu ermöglichen. Meist versucht man auf einer Triple-Lane sehr aggressiv zu spielen und früh Kills zu holen, sodass die Gegner gezwungen sind, diese Lane entweder verloren zu geben oder ihrerseits durch Gangs auf diese Lane für Entlastung zu sorgen, was wiederum den beiden Solohelden angenehme Freiheiten verschafft.

Eine relativ gängige Vorgehensweise ist es, einer gegnerischen Triple-Lane als Konter eine eigene Triple-Lane gegenüberzustellen. Neben der oben beschriebenen aggressiven Triple-Lane kommt in diesem Messen der Triple-Lanes oft auch das Konzept der defensive Triple-Lane zum Einsatz: Eine solche Lane hat den vorrangigen Zweck, die Angriffe der gegnerischen Triple-Lane abzuwehren und einem Carry-Helden Freefarm zu verschaffen.

[Bearbeiten] Zusammensetzung

Das Schema einer Triplelane ist in der Regel folgendes: Ein Held ist der Carry, der nach Möglichkeit alle Creeplasthits und Kills auf der Lane bekommen soll. Die beiden anderen Helden haben die Aufgabe, ihn zu supporten, indem sie Creeps denien, Gegner harassen, Kills vorbereiten, Creep-Pulling betreiben, bei Bedarf mit Tangos oder einer Salve aushelfen und zum Schutz vor Gangs Wards aufstellen.

Grundsätzlich sollte folgendes gelten:

  • In der Regel stellt man höchstens einen Melee-Helden auf eine Triple-Lane, da man mindestens zwei Ranged Helden benötigt, um harassen und denien zu können.
  • Mindestens ein zuverlässiger Stun mit Reichweite und/oder Gebietswirkung sollte vorhanden sein, dazu am besten ein bis zwei weitere Stuns oder Slows.
  • Helden mit ein oder besser zwei Fähigkeiten, die schon auf Stufe 1 nützlich sind, eignen sich für Triple-Lanes, da von Beginn an Druck aufgebaut werden soll und drei Helden auf einer Lane jeweils nur wenig Erfahrung erhalten, sodass man recht lange nur die Stufe 1-Spells hat.


Triple-Lane kommt häufig zum Einsatz kommt gelegentlich/selten zum Einsatz
Carry
Supporter

[Bearbeiten] Sonstige Tipps

[Bearbeiten] Items

Ein Supporter ist zu Spielbeginn zuständig für den Einkauf eines Couriers, der die beiden Solohelden und die Triple-Lane mit Nachschub versorgen kann. Damit das auch schnell genug geht, muss früh das Upgrade zum Flying Courier erfolgen. In der Regel erledigt das derjenige der beiden Supporter, der zuerst die dafür nötigen 200 Gold zusammengespart hat.


Observer Wards sichern die Triple-Lane gegen böse Überraschungen ab, da man gegnerische Gangs kommen sieht und sie kontern oder ihnen ausweichen kann. Zudem hat man die Möglichkeit, Wards zum Blocken von neutralen Creepspots einzusetzen, damit die gegnerische Triple-Lane kein Creep-Pulling betreiben kann. Derjenige Supporter, der nicht den Courier kauft, hat die Aufgabe, ein Paket Wards zu kaufen und zu platzieren. Einer der beiden Wards dient dann meist dem Schutz der Midlane oder dem Blocken eines Creepspots, während der andere den Wald neben der Triple-Lane und/oder den Runenspot sichtbar macht. Später werden stetig neue Wards nachgekauft, das übernehmen dann entweder beide Supporter gemeinsam oder einer allein, sodass der andere ein wenig Gold sparen kann (z.B. Earthshaker für einen Dagger).


Triple-Lanes werden meist sehr aggressiv gespielt, was bedeutet, dass man in der Regel großen HP- und Manaverbrauch hat. Es empfiehlt sich daher, dass diese drei Items in ausreichender Anzahl vor allem von den Supportern gekauft und je nach Bedarf per Courier nachgeliefert oder untereinander ausgetauscht werden.


Was die Supporter noch an übrigem Gold haben, wird meist am sinnvollsten in zwei oder drei Ironwood Branches angelegt, die übrige Itemslots auffüllen und zu einem sehr guten Preis einfach von allem ein bisschen was liefern: HP, Mana, Schaden. Später kann man sie z.B. für einen Magic Wand gebrauchen oder einfach verkaufen.


Ein Ring of Basilius ist sehr stark auf einer Triple-Lane, da er durch seine beiden Auren allen drei Helden Rüstung und Mana liefert. Meist kauft der Triple-Lane-Carry einen Ring of Protection als Startitem und dann schnellstmöglich die Sobimask dazu (diese gibt es am Sideshop), um die 6 Schadenspunkte und die Auren zu erhalten.


Um auf anderen Lanes gangen oder in Notfällen per Back-up TP helfen zu können, sollten sie Supporter sobald wie möglich eine Scroll of Town Portal am Sideshop kaufen und ab dann immer ein bis zwei davon mit sich tragen.


Wenn klar abzusehen ist, dass man einer sehr spellfreudigen Lane gegenüber steht, ist es möglich, schon als Startitem einen Magic Stick mitzunehmen. In den meisten Fällen ist es aber ein Item, das alle drei Helden irgendwann im Lauf der Laningphase am Sideshop einkaufen.


Wenn durch Firstblood oder sonstiges Killgold möglich, ist der Kauf früher Boots of Speed (Sideshop) in der Regel eine gute Entscheidung, da Schnelligkeit auf Triple-Lanes oft über Leben und Tod entscheidet. Zudem erleichtern Boots of Speed den Supportern das Gangen anderer Lanes, da sie schneller dort sind und besser in Reichweite für ihre Spells kommen.

Anmelden









<ajaxlogin-create>
Persönliche Werkzeuge
Unterstützt durch