Miniguide Ulfsaar, Ursa Warrior

Aus DotAWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

[Bearbeiten] Ulfsaar, Ursa Warrior

  Version: 6.74c   /   Aktuell:6.76c
  Artikel kann veraltete
  Informationen enthalten

Dieser Artikel repräsentiert die persönliche Meinung seines Autors.
Meinungsverschiedenheiten bitte auf der Diskussionsseite äußern.

Dies ist ein Miniguide zu Ulfsaar, Ursa Warrior.
Für diesen Helden existieren eventuell auch ausführlichere Guides.
Um einen umfassenden Einblick zu bekommen empfiehlt es sich, die Heldenseite ebenfalls zu lesen.

Skillung

Start-Items

1x 1x 1x 3x

Start-Items alternativ

1x 1x 1x 3x

Items

Alternative Items

Lanevorschlag Double-Lane, Tri-Lane
Erläuterung Ursa ist ein sehr spezieller Carry, der lange sehr stark auf auf seine Mitspieler angewiesen ist, doch im Laufe des Spiels zu einer unaufhaltsamen Maschine heranwächst. Er ist einer der wenigen Helden, die Roshan auf einem frühen Level alleine töten können und somit sowohl sich, als auch seinem Team einen entscheidenden Vorteil bringen kann. Seine Möglichkeiten gegnerische Supporter in Sekundenbruchteilen auseinander zu nehmen, sind genauso unglaublich, wie seine Fähigkeit in einem Clash Chaos zu stiften. Dabei ist er sehr anfällig für jegliche Art von Disable, bis er seine Core Items hat. Er wird unregelmäßig in Profispielen gespielt, da ein koordiniertes Team sehr viele Möglichkeitenhat, ihn aus zu kontern .
Spielweise Es ist recht komplex, welches Talent wir als erstes skillen, da alle 3 sehr verführerisch erscheinen. Sowohl die drei zusätzlichen Angriffe, der Orb der massiven Schaden macht oder der Aoe-Slow, der als einziger auch defensive Qualitäten hat, haben gute Pro und Contra Argumente. Ich persönlich ziehe die Defensive Spielweise vor, allerdings sind mMn alle Skill-Möglichkeiten legitim und man sollte seine Skillung mit seinem/n Lanepartner/n absprechen. Ist genug disable vorhanden sollte Fury Swipes den anderen Möglichkeiten überlegen sein, allerdings sind es auf Level eins nur 15 Bonusschaden, während drei schnelle Schläge zwischen 135 und 147 Schaden machen, also zweimal hintereinander, wie unten beschrieben, angewendet 270-294. Wir sehen also, alles hat seine Vor- und Nachteile. Sollte mit einem Syllabär und einem Lich ein Lvl 1 Roshan Versuch gestartet werden sind Fury Swipes natürlich Pflicht. Sollte es ein vollkommen normales Earlygame werden, ist man mit Last hitten und denien beschäftigt, bis man das Item Vladimiers Offering und ein Vanguard zusammengefarmt hat und durch den in 6.73 eingeführten Buff von Fury swipes, kann man Roshan schon auf Lvl 6 machen, sollte man sein Vladimiers Offering haben. Man farmt nun munter weiter und kann mit Hilfe der Phaseboots und seines Slows unvorsichtige Gegner töten. Ein Dagger gibt einem dann die notwendige Mobilität, um sich der gegnerischen Supports anzunehmen, während das Item Black King Bar Ursa vor Disables schützt. Es ist hierbei zu empfehlen overpower ca. 5-10 Sekunden VOR dem Kampf bzw. dem Roshan-Versuch zu aktivieren,damit es dann zweimal in relativ kurzer Zeit zur Verfügung steht. Ein Vanguard oder ein Heart of Tarrasque sind durch das Ultimate, sowohl offensiv als auch defensiv äußerst effektiv. Es ist allerdings nutzlos, 2225 Gold auf ein Vanguard zu "verschwenden" wenn man durch die Disables gar nicht an den Gegner herankommt, ein Kauf ist aber dann sinnvoll,wenn man es für das Überleben einer harten Lane braucht. Vladimirs Offering zu rushen, sprich besonders schnell zu haben kann in seltenen Fällen sinnvoll sein, ist aber meist nur auf Pub ebene erfolgreich.
Autor Crytash
Anmelden









<ajaxlogin-create>
Persönliche Werkzeuge
Unterstützt durch