Guide für Anfänger-Clans

Aus DotAWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Dieser Artikel repräsentiert die persönliche Meinung seines Autors.
Meinungsverschiedenheiten bitte auf der Diskussionsseite äußern.

  Version: 6.74c   /   Aktuell:6.83d
  Artikel kann veraltete
  Informationen enthalten

Dies ist ein Guide für Anfänger-Clans von mir (Schriftsteller). How to become Pro.

Viele neue Clans lösen sich nach kurzer Zeit schon auf, aufgrund fehlender Motivation oder Erfolg. Hier möchte ich einige Tipps an neue Clans geben, um sich möglichst in der DotA-Clan-Welt zu etablieren. Mein Guide richtet sich an Leute, die wirklich Clanwars spielen wollen, claninterne Inhouses oder Public-Spiele mit Clankollegen sind nicht gemeint.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Zugangsvoraussetzungen

Was sollte ein Spieler können, bevor er Clanwars spielt?

  • alle Items kennen
  • viele Helden und die meisten Fähigkeiten kennen (vor allem Clanwar-typische Helden)
  • Er sollte zumindest versuchen zu lasthitten und denien (kein Autoattack)
  • einigermaßen sinnvolle Itembuilds auf den wichtigsten Helden kennen
  • miss sagen können (kann man auch im Public üben)
  • eine gewisse Geschicklichkeit, was Umgang mit Maus und Tastatur angeht (Hotkeys für Spells und Items (Warkeys)

Diese Dinge kann man alle im Public, SIG oder Inhouses üben. Kann man diese Sachen erfüllen, so ist man grundsätzlich bereit, Clanspiele zu bestreiten.

[Bearbeiten] Clanaufbau

[Bearbeiten] grundsätzliche Tipps

  • GGC installieren, da es für Clans unerlässlich ist
    • stabile Internetverbindung, nichts ist nerviger als ein Spieler, der in jedem CW einen Disconnect hat
  • Man sollte sich in einem Team zusammenfinden, in dem alle möglichst den gleichen Skill haben, um sich dann gleichzeitig weiter zu entwickeln.
  • festes Training: Es hat sich durchaus etabliert, etwa 5 Stunden pro Woche zusammen zu spielen, da ansonsten kein wirklicher Fortschritt zu erwarten ist. 2 Trainingstermine mit 2 Clanwars macht 4 Clanwars in der Woche, was einen gut weiterbringen kann. Am besten sucht man sich 2 Termine in der Woche heraus, an denen man regelmäßig spielt und auch Gegner findet
  • mit dem aktuellen Spielmode beschäftigen: derzeit ist cm aktuell, also sollte man es auch so spielen
  • Squadgröße: es empfielt sich, die Squadgröße auf 6-7 zu setzen, da immer mal jemand fehlen kann. Sind aber zu viele Spieler im Squad, so kann man nicht oft genug spielen und es findet auch keine Weiterentwicklung statt, da alle unterschiedlich oft spielen
  • Teamspeak, Mumble oder Ventrilo; alle Leute müssen ein Mikrofon haben: ohne verspricht keine Erfolge.
  • Verlässlichkeit: viele sagen immer: RL geht vor, ABER: wenn ein Training angesagt ist, dann ist es sehr schäbig, ohne Absage nicht zu kommen oder seinen Clan öfter als nur einmal jeweils 10 Minuten vor dem Training zu informieren, das man doch keine Zeit hat, weil es das Clan-Klima kippt und wenn alle das machen, dann kommt man nie zum Spielen
  • Sollten Liga-Spiele anstehen, dann muss in bestimmten Situationen DotA>RL sein: Fußball oder Tischtennisspieler haben auch ihre Ligaspiele und da müssen die auch anwesend sein, das ist bei dem Hobby DotA nicht anders
  • Zeitaufwand <10 h: Es ist durchaus möglich, mit weniger als 10 Stunden pro Woche ein ordentliches DotA-Niveau zu erreichen, der Schlüssel ist: meidet Public: es verbessert den Skill um keine Weise und es wird viel egoistischer gespielt, was man sich für den Clanwar aneignen könnte, aber nicht gut wäre
  • man sollte immer gegen Gegner spielen, die leicht besser als man selbst sind, so lernt man am meisten
  • gute Anlaufstellen für Anfängerclans: (bitte jemand berichten)
    • ICQ-Nummern sammeln und eine Reihe von gleichwertigen Clans in der ICQ-Liste häufen
    • im ggc und irc ist der Skill der Clans meist für Clan-Anfänger recht hoch, aber probieren kann man es
      • ggc: Europe DotA Clan War Room
      • IRC: dotacw.euro @ quakenet (Q Auth benötigt)
  • eine gemeinsame Kommunikationsplattform besitzen (ICQ, GGC oder ein Forum (meist schlecht besucht); battle.net empfiehlt sich nicht als Kommunikationsplattform, da es minimiert nicht zu benutzen ist)
  • Für Pick League anmelden
  • vor allem die ESL bietet in letzter Zeit viele 1on1, 2on2 und 3on3-Ligen an, diese sind aber nicht wirklich empfehlenswert, sondern eher als Fun-Ladder zu sehen. Die volle Komplexität des DotA-Spieles erreicht man erst im 5on5

[Bearbeiten] Spieltipps

  • Lashtit und Deny verbessern, weil es für frühes Farmen von Items wichtig ist
  • man sollte einen Teamcaptain bestimmen, der im Teamspeak die Ansagen macht. Es sollte ein gesprächiger und guter Spieler mit Übersicht sein. Seine Entscheidungen sind im Zweifelsfall bindend und müssen beachtet werden. Auch ein Teamcaptain macht Fehler bei seinen Entscheidungen, aber er wird sicher daraus lernen.
  • Teamplay: man braucht in einem CW ein gutes Teamplay, ohne kann man nicht viel erreichen
  • Lineup: man kann sich vieles bei guten Clans (DotA-League Div1-Div2, MYM PriDe) abschauen. Viele neue Clans sind meist sehr kreativ bei Lineups, allerdings sind es nicht immer die besten Lineups (siehe Lineup-Guide 6.49c by Schriftsteller)
  • Nachbesprechung des Spiels: nach einem Spiel kann man am besten fachsimpeln und alle können ihre Meinung äußern, was in Sachen Picks und Spielweise nun gut oder nicht so gut war
  • den persönlichen Skill so weit wie möglich verbessern.
  • optimale Itembuilds kann man sich meistens in anderen Replays angucken

sollte jemand noch Vorschläge haben, bitte auf die Diskussionsseite, mir fällt siche auch noch etwas ein ;)

Anmelden









<ajaxlogin-create>
Persönliche Werkzeuge
Unterstützt durch