Freefarm

Aus DotAWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Man spricht von Freefarm ("Dieser Held hat gerade Freefarm."/"Dieser Held freefarmt."), wenn man farmen kann, ohne durch Denys, Harass oder Gangs dabei gestört zu werden. Wenn man einen Carry-Helden Freefarm lässt, kann er schnell viel Gold erfarmen und wird entsprechend stark. Daher sollte es gemeinsames Ziel des Teams sein, den gegnerischen Carry beim Farmen stets zu stören und/oder zu töten. Gleichzeitig sollte man versuchen, das Gegnerteam in Kämpfe zu verwickeln oder zurückzudrängen, sodass der eigene Carry Freefarm genießt. Dieser trägt dann die Verantwortung, diese Gelegenheit auch effektiv auszunutzen, indem er möglichst alle Lasthits zu holt und immer rechtzeitig die Lane wechselt, wenn Gefahr droht.

Von Freefarm wird außerdem gesprochen, wenn ein Held auf einer Lane so dominant ist, dass er dem Gegnerhelden keine Chance auf Denys oder Lasthits lässt. Dieser Zustand ist zwar kein Freefarm im eigentlichen Sinne, wird aber häufig trotzdem so bezeichnet.

Anmelden









<ajaxlogin-create>
Persönliche Werkzeuge
Unterstützt durch