Force Staff-Itemguide by Emzed

Aus DotAWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

  Version: 6.74c   /   Aktuell:6.76c
  Artikel kann veraltete
  Informationen enthalten

Dieser Artikel repräsentiert die persönliche Meinung seines Autors.
Meinungsverschiedenheiten bitte auf der Diskussionsseite äußern.

Inhaltsverzeichnis

Dies ist ein ­Itemguide zu Force Staff.
Um einen umfassenden Einblick zu bekommen empfiehlt es sich die Itemseite ebenfalls zu lesen.

Einleitung

In diesem Guide werde ich das Item Force Staff analysieren und Tipps zum Umgang damit geben. Als der Force Staff in Version 6.60 eingeführt wurde, war er noch recht schwach, er wurde jedoch seitdem mehrfach leicht gebufft und nimmt mittlerweile eine Rolle als Konkurrent des Kelen's Dagger ein. Dem Vergleich dieser beiden Items werde ich daher besonderes Augenmerk widmen, da beide einige markante Vor- und Nachteile besitzen, sodass die Wahl nicht immer leicht fällt.

Allgemeine Eigenschaften

Vorneweg ein paar allgemeine Informationen zum Force Staff:

Force Staff
Preis
2200
Bestandteile
1000
900
300
Bonus
+ 10% Attackspeed
+ 10 Schaden
+ 10 Intelligenz
Active Force
Aktiv auf ein Ziel. Doppelklick auf das Item wählt den Benutzer selbst als Ziel aus. Schiebt die Zieleinheit um 600 Längeneinheiten in ihre momentane Blickrichtung. Channeling Spells werden dadurch nicht unterbrochen. Im Weg stehende Bäume werden zerstört.
25
20 sec Cooldown
800 Castrange

Besonderheiten von Force

Allgemeines

Bereits abgefeuerten Angriffsprojektilen kann man mit Force nicht ausweichen, es ist aber gut möglich, während der Angriffsanimation des Angreifers mithilfe von Force aus dessen Motion Buffer Range zu gelangen und so einen Fehlschlag des Gegners zu erzwingen.
Magieimmune Einheiten (egal ob verbündet oder gegnerisch) sind keine zulässigen Einheiten für Force. Mechanische Einheiten jedoch kann man mithilfe von Force bewegen.
Linken's Sphere blockt Force bei der Anwendung auf Gegner nicht, wird aber in den Cooldown versetzt.
Bäume werden von Force in einem AoE von 150 um die Zieleinheit und die von ihr mithilfe von Force zurückgelegte Strecke gefällt (das betroffene Gebiet ist in diesem Fall nicht rund wie bei den meisten Fähigkeiten sondern rechteckig mit einer Kantenlänge von 300 Längeneinheiten). In der Regel ist es daher nicht möglich, durch Force in eine Baumgruppe eingesperrt zu werden.
Grundsätzlich ist es möglich, Klippen sowohl aufwärts als auch abwärts mithilfe von Force zu überwinden. Allerdings ist die Fähigkeit so programmiert, dass man sich möglichst nicht ungewollt an Stellen befördert, die man "zu Fuß" nicht mehr verlassen kann, so z.B. die hohen Klippen nahe der Runenpunkte oder die zwei tiefen Gewässer am Rande der beiden Sidelanes. Daher sind diese Stellen und generell sehr hohe Stellen der Map (die Mehrheit der doppelten Klippenstufen) Hindernisse für Force, an denen man meist nur ein winziges Stück bewegt wird und dabei vielleicht einen einzigen Baum aus dem Weg räumt. Trotzdem kann es an einigen wenigen Stellen der Map vorkommen, dass man sich oder eine andere Einheit mit Force aus Versehen (oder mit Absicht) in eine Position befördert, die man nur mithilfe von Force bzw. einer Blink- oder Teleportfähigkeit wieder verlassen kann (unpassierbares Terrain am Rand von Klippen oder eine Stelle, die rundum von Bäumen und Klippen umzäunt ist). Meist sitzt man dann dort in der Falle, es kann sich sogar so ungünstig ergeben, dass man angegriffen werden kann, ohne sich bewegen zu können.

Besondere Interaktionen mit Heldenfähigkeiten

Held Fähigkeit Besonderheit
Channeling Spells wie das Freezing Field von Maiden werden nicht unterbrochen, wenn ein außenstehender Force auf den entsprechenden Helden anwendet. Wenn der Held jedoch selbst Force benutzt, ist der Channeling Spell zu Ende.
Black Hole wirkt an derselben Stelle weiter, wenn man Enigma mithilfe eines Force Staff schiebt.
Morphling kann Force während seiner Waveform einsetzen und somit deren Reichweite erhöhen.
Wenn Lanaya unter dem Einfluß von Meld steht, so wird sie durch die Wirkung von Force sichtbar gemacht.
Wenn Crixalis während des Channelns seines Sand Storm von Force bewegt wird, bleibt die Staubwolken-Animation an seiner ursprünglichen Position zurück, der Schaden des Sand Storm wird aber rund um den neuen Standort von Crixalis ausgeteilt.
Auf Level zwei und besonders drei von Bloodseekers Rupture kann es passieren, dass für die mit Force zurückgelegte Strecke nur ein Teil des Schadens oder sogar überhaupt keiner ausgeteilt wird. Das liegt an der hohen Geschwindigkeit der Bewegung mithilfe von Force. Theoretisch könnte dasselbe auch mit dem Mana Leak des Keeper of the Light passieren, aber dafür müsste der entsprechende Held einen außergewöhnlich großen Manapool haben (mindestens 3000 Manapunkte).

Einsatzmöglichkeiten von Force

Initiate

Ähnlich wie auch der Dagger ist Force Staff ein tolles Item, um den eigenen Helden nah an eine Gruppe Gegner heranzubringen, um in Reichweite für AoE-Spells oder Disables zu gelangen und so einen Gang oder Clash zu initiaten. Da man sich jedoch nur über 600 Längeneinheiten bewegen kann, läuft man Gefahr vorzeitig gesehen zu werden, sodass die Gegner bereits die Flucht ergreifen können.

Escape

Die Fähigkeit Force ist eine große Hilfe auf der Flucht. Man kann damit bloßen Vorsprung gewinnen, Klippen überwinden, unterwartet Baumgruppen durchqueren und sogar manchen Spells ausweichen. Zudem ermöglicht Force z.B. auch ein Entkommen aus Rhastas Mass Serpent Ward, Furions Sprout oder Clockwerks Power Cog (mehr dazu bei den Kontermöglichkeiten).
Auf der folgenden Ansicht der DotA-Map sind durch rote Linien zahlreiche Möglichkeiten zum Überwinden von Klippen mithilfe von Force eingezeichnet (Anklicken zum Vergrößern!). Eine solche Aktion kann in vielen Situationen den rettenden Vorsprung einbringen, da Verfolger meist einen viel längeren Umweg laufen müssen. Aber Achtung: Einige der Klippen kann man nur mit sehr präzisem Zielen überwinden, an manchen Stellen ist es nur in eine Richtung möglich, andere bergen die Gefahr, in unpassierbarem Terrain oder zwischen Bäumen eingesperrt zu werden. Außerdem gibt es sicher noch mehr als die von mir eingezeichneten Möglichkeiten (Bäume zu fällen kann eine Hilfe sein)! Ich empfehle, diese Tricks im Singleplayer mit "-wtf"-Mode zu testen.

Verbündete supporten/retten

Man kann Force auch auf einen Verbündeten in 800 AoE anwenden und ihn so in Reichweite für seine Spells bringen, während einem Channeling-Spell bewegen (der Spell wird fortgesetzt), um ihn z.B. während dem Casten einer vor Stuns zu bewahren, oder aus Gefahrensituationen retten, selbst wenn er dabei disabled ist. Somit muss nicht jeder Held, der von Force profitiert, das Item auch selbst kaufen; jeder andere Held im Team kann das übernehmen, im Optimalfall natürlich ein Supporter.

Gegner "herholen"/zur Bewegung zwingen

Wenn man Force auf einen Gegner anwendet, der gerade in Richtung des eigenen Helden blickt, kann man ihn näher zu sich herholen und dann zusammen mit Mates disablen, nuken oder anderweitig bekämpfen. Ein Force Staff zahlt sich in dieser Hinsicht besonders aus, wenn man dringend einen bestimmten Gegner focusen will, um diesen schnell auszuschalten und danach in Überzahl in den Clash zu gehen.
Ebenso kann es auch in Kombination mit bestimmten Spells von Nutzen sein, einen Gegner zur Bewegung in eine bestimmte Richtung zu zwingen, z.B. um ihn von einer Gruppe zu trennen. Mehr dazu unten im Abschnitt Synergien mit Heldenfähigkeiten.

Sonstiges

Man kann mithilfe von Force außerdem
... Klippen überwinden und somit schneller über die Map kommen
... das Linken's Sphere eines Gegners in den Cooldown versetzen. Nur die Urn of Shadows kann denselben Effekt erzielen und ist dabei billiger.
... Bäume fällen, um Einheiten unter der Wirkung von Rooftrellens Nature's Guise sichtbar zu machen
... einen verbündeten Creep eine Klippe hochschieben, um dort Sicht zu erhalten.

Vergleich: Force Staff - Dagger

Item

Force Staff

Kelen's Dagger

Preis
2200 (900 + 1000 + 300)
2150
Eigenschaften
+ 10% Attackspeed
+ 10 Schaden
+ 10 Intelligenz
Active
Force:
Schiebt die Zieleinheit in ihre momentane Blickrichtung. Zerstört im Weg stehende Bäume, unterbricht Channeling-Spells nicht.
Blink:
Teleportiert den Benutzer sofort an eine nahe gelegene Stelle. Kann nicht benutzt werden, wenn die Einheit innerhalb der letzten drei Sekunden Schaden von einer Spieler-kontrollierten Einheit genommen hat.
Reichweite
600 (800 Castrange)
1200
Manakosten
25
75
Cooldown
20 Sekunden
14 Sekunden

Die beiden Items weisen deutliche Parallelen auf: Der Preis ist nahezu identisch und beide Actives können benutzt werden, um den eigenen Helden blitzartig über eine kurze Distanz zu befördern. Doch auch gravierende Unterschiede sind erkennbar: Force Staff wird aus preiswerten Einzelteilen zusammengebaut, was mit Sicherheit besser ist als beim Dagger, für den man ganze 2150 Gold auf einmal sparen muss. Zudem bringt Force Staff neben dem Active einige weitere Boni mit, der Dagger bietet dagegen allein das Blink-Active. Dieses besitzt allerdings auch eine doppelt so große Reichweite wie Force und zudem etwas weniger Cooldown. Die geringfügig höheren Manakosten stören da nur wenig. Und zu guter letzt kann man beim Einsatz von Blink auch präzise kontrollieren, wo genau man ankommt, was bei Force gelegentlich nicht gelingt.

An dieser Stelle sollte man jedoch auch bedenken, dass Force viel mehr Einsatzmöglichkeiten bietet als Blink: Man kann nicht nur sich selbst, sondern auch Verbündete und Gegner damit schieben und die Fähigkeit auch sehr gut auf der Flucht einsetzen, was beim Dagger aufgrund der dreisekündigen Disablezeit eher selten funktioniert.

Fazit

Aspekt Vorteil für
Preis
(billige Einzelteile)
Attribute
Reichweite
Präzison
Manakosten
Cooldown
Einsatzmöglichkeiten

Für Initiator, die unbedingt auf die hohe Reichweite und Präzision des Blink angewiesen sind, ist ein Dagger nicht zu ersetzen. Für viele andere Helden jedoch, speziell Supporter, Ganger und Intelligenz-Carry, ist Force Staff aufgrund der zusätzlichen Attribute und der vielseitigeren Einsatzmöglichkeiten die wohl bessere Wahl. Der Nutzen fürs Team ist einfach ungleich höher.

Synergien mit Heldenfähigkeiten

Die folgenden Helden weisen deutliche Synergien mit der Fähigkeit Force auf. Da aber auch verbündete Helden Force anstelle der hier genannten Helden benutzen können, um denselben Effekt zu erzielen, ist eine Synergie nicht gleichbeutend mit einer Empfehlung zum Kauf des Items auf dem jeweiligen Helden.

Held Fähigkeit Synergie
Force Staff hilft, während Flaming Lasso eine möglichst große Distanz zurückzulegen, um das Opfer z.B. bis zu einem Tower zu schleifen. Ohne Force Staff schafft man schätzungsweise eine Distanz von etwa 600 bis 1200 Längeneinheiten, mit jedem mal Force (es können ja durch Hilfe von Verbündeten mehrere sein) kommen 600 dazu.
Entweder holt man sich durch Force einen Gegner her, um ihn mit Dream Coil zu disablen, oder man zwingt ihn mithilfe von Force zum Durchbrechen des Dream Coil-Bandes, sodass der zweite Stun auslöst.
Der Schaden des Impetus hängt von der Distanz zwischen Enchantress und dem Ziel des Spells beim Einschlag des Projektils ab. Durch Force auf Enchantress (vorher muss sie sich natürlich umdrehen!) oder den entsprechenden Gegner kann man diese Distanz erheblich vergrößern und somit abhängig vom Level von Impetus etwa 90 bis 150 Schaden mehr machen (für jedes mal Force). Der offensichtliche Nachteil dabei ist, dass der vergrößerte Abstand zwischen Enchantress und dem Gegner weitere Angriffe wohl fürs erste unmöglich macht - der eine verstärkte Impetus muss also reichen! (Achtung: Beträgt der Abstand zwischen Enchantress und dem Ziel beim Eintreffen des Impetus mehr als 2500 Längeneinheiten, wird gar kein Schaden ausgeteilt!)
Mithilfe eines Force Staff kann man Gegner in einen (oder mehrere) Static Remnants befördern und ihm so Schaden zufügen.
Rhasta hat es in der Regel nicht leicht, sein Shackles und seinen Mass Serpent Ward einsetzen, da er oft nicht nah genug an die Gegner herankommt. Mit Force kommt der Gegner zu ihm oder er zum Gegner. Zudem kann er Force als Escape gebrauchen. Aus ähnlichen Gründen können viele weitere Intelligenzhelden einen Force Staff gebrauchen, so z.B. .
Der ohnehin sehr itemunabhängige Supporter Keeper of the Light kann Gegner mit einem Force Staff zur Bewegung zwingen und ihnen so mithilfe von Mana Leak Mana verbrennen und sie möglicherweise slowen. Ähnlich kann das auch mit klappen, je nach dem wird aber aufgrund der sehr schnellen Bewegung auch gar kein Schaden ausgeteilt, vor allem ab Skilllevel 3.
Maiden kann Force gebrauchen, um nah genug an einen Gegner heranzukommen für ihren Frostbite. Wenn ein Verbündeter einen Force Staff besitzt, kann er Maiden während dem Channeln von Freezing Field einem Gegner hinterherschieben (Achtung: Sie selbst kann das nicht tun, dann würde Freezing Field abbrechen. Außerdem kann sie während Magieimmunität () nicht mit Force bewegt werden). Zudem kann Maiden Force als Escape gebrauchen oder Mates damit supporten.
Für Harbinger ist es oft sehr schwierig, nah genug an eine Gruppe von Gegnern heranzukommen, um mit seinem Ultimate Sanity's Eclipse mehrere Helden treffen zu können. Force kann er daher gut gebrauchen, um sich in eine gute Position zu befördern. Zudem profitiert er enorm von den Attributen und kann Force als Escape gebrauchen.
Um keinen Schaden von Eclipse auf Creeps zu verschwenden, kann man mit Force einen Gegner von einer Gruppe isolieren und dann mit dem Ultimate töten. Dieselbe Vorgehensweise ist auch von Nutzen für .
Wegen der hohen Verzögerungszeiten von Torrent und Ghost Ship kann es in seltenen Situationen erforderlich sein, einen Gegner mit Force in den Spell "reinzuschubsen", um ihn zu treffen. Kunkka kann zudem die sonstigen Boni und einen Escape ganz gut gebrauchen, auch wenn es mit Sicherheit bessere Items für ihn gibt. Weitere Spells, in die man Gegner hineinbefördern kann:
- - - - - - - und viele mehr.
Techies kann mit Force Staff gut supporten und escapen, außerdem gelangt er damit in eine gute Position für sein Suicide Squad, Attack!. Die wichtige Synergie aber besteht darin, dass Gegner, die durch True Sight Techies Minen (egal welcher Art) sehen können, keine Chance haben, diese anzugreifen, denn sobald sie in deren Richtung blicken, schiebt man sie mit Force einfach auf die Minen drauf! Hierzu gibt es zahlreiche schöne Beispielvideos:

Konter gegen Heldenfähigkeiten

Force ist ein toller Konter gegen zahlreiche Heldenfähigkeiten:

Held Fähigkeit Synergie
Mit Force kann man problemlos aus Furions Sprout escapen oder Verbündete daraus retten, ohne dafür ständig Tangos oder ein Quelling Blade herumtragen zu müssen. Auch ein Block mithilfe seiner Summons kann mit Force umgangen werden.
Auch Rhastas gefürchteter Wardtrap ist nicht mehr viel wert, wenn man mit einem Klick auf Force daraus entkommen kann. Da der getrappte Held meist auch noch das Ziel von Rhastas Disables wird, muss eventuell ein Verbündeter von außen mit einem Force Staff helfen.
Aus Clockwerks Power Cog kann man mit Force locker entkommen und so viel Schaden vermeiden. Falls man von Clock verfolgt wird und dabei Battery Assault über sich ergehen lassen muss, kann Force ebenfalls einen lebensrettenden Vorsprung einbringen.
Force Staff ist wohl so ziemlich die einzige Möglichkeit, aus der Kombination Kinetic Field plus Static Storm zu entkommen, da man das Item auch dann einsetzen kann, wenn man gesilenced ist. Dummerweise hat Thrall mit seinem Spell Glimpse auch gleich den perfekten Konter gegen eine solche Flucht parat. Bleibt nur zu hoffen, dass dieser Spell gerade im Cooldown ist!
Sich selbst kann man nicht aus der Chronosphere retten, möglicherweise aber einen darin gefangenen Verbündeten, dessen Blickrichtung vom Zentrum der Glocke wegzeigt. Funktioniert auch mit .
Nach dem erfolgreichen Einsatz seines Echo Stomp ist es für den Tauren Chieftain in der Regel sehr einfach, sein Ultimate Earth Splitter zu treffen. Wenn eines der gestunnten Opfer seitlich weg vom Earth Splitter-Spalt blickt, kann ein von außen kommender Verbündeter womöglich mit Force einen seiner Mates vor dem Earth Splitter retten.
Aus dem Smoke Screen, der Slow und Silence vereint, entkommt man mit nichts so schnell wie mit Force. Ähnlich kann man es gegen folgende Spells machen, um dem Gröbsten zu entgehen: - -
Ohne die Hilfe von Stuns ist es kaum möglich, dem Slow von Broodmothers Passive Incapacitating Bite zu entkommen. Mithilfe von Force Staff kann die Flucht jedoch möglicherweise gelingen, indem man z.B. eine Klippe zwischen sich und die Broodmother bringt. Dasselbe gilt für andere Sloworbs wie - - - .
Wenn Chain Frost auf eine kleine Gruppe dicht beeinander stehender Helden losgelassen wird, ist in der Regel Schluss mit lustig. Mit einem gut getimten Force kann es aber gelingen, denjenigen, zudem der Spell gerade unterwegs ist, von der Gruppe zu isolieren und so den Spell abzubrechen. Gilt in ähnlicher Weise für (in diesem Fall flieht man zu einer Gruppe von Verbündeten oder neutralen Creeps) und .
Um dem Disable von Cold Feet zu entgehen, muss man innerhalb von 4 Sekunden eine Distanz von 765 Längeneinheiten zurücklegen, was mit Force (eventuell durch einen außen stehenden Verbündeten) auch gegen Slows oder Stuns gut machbar ist.
Dieser Spell sei hier stellvertretend erwähnt für alle Spells mit einer gewissen Castingtime oder einem langsamen Projektil, denn diesen kann man mit einem schnellen Force oft teilweise oder sogar vollständig ausweichen bzw. dasselbe für einen (möglicherweise gestunnten) Verbündeten bewirken. Andere derartige Spells:
- - - - - - - und viele mehr.
Im Fall von oder hat man neben der Möglichkeit, sich selbst wegzuforcen, auch die Option, Nevermore bzw. Maiden von sich wegzuschieben. Auf diese Weise kann man vielleicht sogar mehr als nur sich selbst bzw. nur einen Verbündeten retten. Aber Achtung: So eine Aktion muss gut überlegt sein, aus Versehen zu sich herholen sollte man den Nevermore nämlich nicht!
Linken's Sphere ist natürlich ein Item und keine Fähigkeit der Medusa, sie ist lediglich einer der typischen Käufer des Items. Mit Force, das trotz Spellblock normal funktioniert und trotzdem den Cooldown auslöst, kann man Besitzer von Linken's Sphere ausgezeichnet kontern.

Achtung: Aus dem Disable von des kann man mit Force nicht entkommen!

Empfohlene Helden

Force Staff ist für viele Helden eine Option. Hier sind einige Kriterien, anhand derer man eine Entscheidung für oder gegen den Kauf eines Force Staff fällen kann:

Kriterien
Pro Kontra
  • Synergie mit Force (siehe oben)
  • Primärattribut Intelligenz
  • Manabedarf
  • Supporter
  • Disabler/Ganger
  • Itemunabhängigkeit
  • fehlende Escapes
  • Wenig Nutzen von Mana
  • Keine Synergie mit Force
  • Initiator, der die Reichweite des Dagger benötigt
  • Carry mit Primärattribut Str/Agi
  • schlechter Farm

Im folgenden habe ich einige Helden aufgelistet, für die der Kauf eines Force Staff infrage kommt. Grundsätzlich ist das Item für keinen Helden ein Pflichtkauf, jeder kann auch wunderbar ohne Force Staff gespielt werden. Umgekehrt können sicher auch einige hier fehlende Helden mit dem Item Erfolg haben. Die Einteilung in die Kategorien von "sehr gut" bis "ungewöhnlich" basiert allein auf meiner persönlichen Einschätzung und ist daher natürlich in vieler Hinsicht ungenau. Trotzdem hoffe ich damit ein paar Ideen präsentieren zu können, welche Helden mehr und welche weniger mit einem Force Staff anfangen können.

Sehr gute Force Staff-Träger

Gute Force Staff-Träger

Passable Force Staff-Träger

Ungewöhnliche Force Staff-Träger

Danksagungen

Ein Dankeschön geht an:

  • Shimassy für deine tolle Hilfe bei spielmechanischen Fragen zu diesem Guide und anderen Dingen (du weißt einfach alles!) und dein Engagement für die Wiki in den letzten Monaten!
  • Nemuru für deine Hilfe bei allen aufkommenden technischen Problemen!
  • Sic dafür, dass du ein Stück Dotawiki warst und auch immer sein wirst!
  • Gara für die Dotawiki, du hast dieses tolle Projekt auf die Beine gestellt und am Leben gehalten!
  • CarlaoMagnum, paulimfav und xxxxbullyxxxx für die Youtube-Videos.
  • allen DotaSource-lern, die mir geholfen haben!
  • Icefrog für DotA allgemein und den Forcestaff im Besonderen!
Anmelden









<ajaxlogin-create>
Persönliche Werkzeuge
Unterstützt durch