Diskussion:Nortrom, Silencer

Aus DotAWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sollte man vllt Cusre of Silence am Anfang skillen, weil er am anfang recht wirksam ist und auch Mana zerstört? Ansonsten wäre dieser spell ja eher sinnlos und vllt zu balancen oder? 0mnislasher 29.9.08 09:23

Normalerweise wird er halt nicht geskillt, weil Silencer eigentlich ein Carry ist, wenn auch kein so guter wie DK, Broodmother oder TB. Die Sache mit Silent ist dieselbe wie mit Battle Hunger von Axe, es kann zu leicht gekontert werden. Wenn man weiß dass der Gegner Course skillt castet man seine Spells nur, wenn der Gegner gerade Curse castet und schon ist der Effekt verpufft. Nehmen wir an er braucht 2s bis er was castet, dann sind das 80 HP und 40 Mana die der Silencer Schaden gemacht hat und dafür hat er 135 Mana verbraucht, die er lieber in 9 Gleven investiert hätte, die durch Skillung von Stats auch noch effektiver werden, da +8 Intelligenz, was effektiv +15 Schaden macht. --Schriftsteller 12:53, 29. Sep. 2008 (CEST)
Ich halte diesen Spell für komplett sinnlos, da er wirklich kaum Schaden macht und von gefühlten 85% der DotA-Heroes sehr leicht gecountert werden kann. Eventuell noch gut gegen Sven oder SkK, aber wenn man gegen die spielt, sind die eig immmer auf einer Duallane und da braucht der Lencer eher die Stats um zu überleben.--mfg paranoia 12:54, 29. Sep. 2008 (CEST)
das heißt, dass man eigentlich curse rauslassen könte, da dieser spell einfach zu schwach ist.....
0mnislasher 23:48 29.9

Bei Curse of the Silent fehlen noch die Dauer und die Castrange. Bitte ergänzen! --Emzed - Lieber Scheiße im Kopf als Kopf in der Scheiße 19:03, 4. Mär. 2009 (CET)

<newsectionheaderdefaultlevel>

Mal ne kurze Frage: Die Effektdauer seines Passivs, bezieht die sich auf die Dauer des Silence das ausgelöst wird, oder wie lange vor dem Tod des Gegners, Silencer einen Hit gelandet haben muss, damit er die Int bekommt? bzw. Wie lang wird der Gegner gesilenced?

<newsectionheaderdefaultlevel>

Also folgendes, es war früher so, das der Silencer für jeden Kill den er gemacht hat ein Intelligenzpunkt bekommen indem er ihm dem Gegner geklaut hat. Jetzt ist es aber so, das er sie automatisch bekommt, sobald er sein passiv geskillt hat. Also wenn ein Gegner in 950 AOE stirbt, bekommt er automatisch den Intelligenzpunkt gut geschrieben, d.h. er muss sie selber nicht mer töten. Der Silence selber hält auf level 4 3 Sekunden an. Ich hoffe ich konnte dir helfen mfg Sic

<newsectionheaderdefaultlevel>

Vielen Dank, genau das wollte ich wissen.

[neu][Bearbeiten][antworten] -- Narubia (Diskussion) 02:03, 26. Jan. 2011 (CET)

Um mal meinen Senf dazuzugeben: mMn kommt die Skillung von Curse of the Silent sehr auf den Gegner an. Spiele ich gegen eine Viper (kein Skill zum abbrechen), Tide(nur sehr teurer Spell), Mirana(Leap hat sehr hohen Cooldown und ist Escapespell), Troll(skillt Blind normalerweise erst später), dann skille ich es mindestens einmal, damit ich den Gegner zwinge (auf die hier angesprochenen Beispiele bezogen), die Lane zu wechseln, viel Mana wertlos zu verbrauchen, einen wichtigen Escapespell zu verwenden oder einen Skillpunkt zu verschwenden. Habe ich sowas wie Bristleback gegen mich, skille ich den Orb höher, da dieser beim harassen wesentlich effizienter als der Curse ist. MMn ein absolut gegnerabhängiger Spell.

[neu][Bearbeiten][antworten] Re: -- Emzed (Diskussion) 16:14, 26. Jan. 2011 (CET)

Da geb ich dir recht. Ich denke Silencer würde ich im Public und CW bzw. auf Solo oder Triplelane sowieso jeweils anders skillen. Silencer im CW überhaupt zu picken ist schon total gegnerabhängig. Und dann gab es ja kürzlich auch noch Changes, die die Skillung sicherlich beeinflußen. Also generell: Wenn man ihn solo spielt, dann sollte man schauen, dass man gegen sowas wie Viper oder Enigma steht, sodass man Curse gebrauchen kann. Auf Triplelanes kann Curse eig nie schaden, die meisten Helden brauchen da jeden Punkt Mana.
Anmelden









<ajaxlogin-create>
Persönliche Werkzeuge
Unterstützt durch