DK-Guide by Napo

Aus DotAWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Autor dieses Artikels (Napo) hat sich einverstanden erklärt sein unter [1] veröffentlichtes Werk dem Wiki zur Verfügung zu stellen und seine Urheberrechte an die Öffentlichkeit abzugeben. Der Artikel darf somit von jedem Besucher editiert werden

  Version: 6.74   /   Aktuell:6.76c
  Artikel kann veraltete
  Informationen enthalten

Dies ist ein ­Guide zu Knight Davion, Dragon Knight.
Um einen umfassenden Einblick zu bekommen empfiehlt es sich die Heldenseite ebenfalls zu lesen.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Willkommen zum Remake meines DK-Guides, nachdem seit der letzten Aktualisierung schon über 20 Version vergangen sind. Dieser Guide wurde ursprünglich für Version 6.41 geschrieben und ist derzeit auf Stand von Version 6.68c.

Skillsynergien

Skill1 Skill2 Beschreibung
Rein optische Synergie. Drachen müssen einfach Feuer speien können.
Durch unser Ultimate wird die Stunreichweite von 150 auf 400 erhöht. Dies macht wirklich SEHR viel aus.

Skillbuild

1 2 3 4 5
6 7 8 9 10
11 12 13 14 15
Statbonus
16 17 18 19 20
Statbonus Statbonus Statbonus Statbonus
21 22 23 24 25
Statbonus Statbonus Statbonus Statbonus Statbonus

Erläuterung

Diese Skillung ist die gängigste für den Dragon Knight. wird zunächst ein mal geskillt, da Dauer und Schaden nicht mehr so stark steigen. Danach wird primär geskillt, weil 300 Schaden auf Level 7 ganz nett sind und beim Töten des Gegners und beim Farmen gut helfen. skillen wir wann immer möglich. hilft beim Halten der Lane.

Alternativen

Beim Dragon Knight sollte man die Skillung stark von den Gegnern abhängig machen. als erstes macht bei jeder Skillung Sinn, da man mit Stun einem First Blood-Gang entkommen kann oder sogar selbst sehr aggressiv lanen kann am Anfang. Gegen harte Lanes, die viel Harass- und Schadenspotential haben oder gegen Lanes, wo wir kein Mana haben (Lion, NA, AM) sollte man schon früher ausskillen und sich aufs Farmen durch Lasthitten konzentrieren. Um ganz sicher zu sein kann man zum auch weiter ausskillen, da er weniger Mana kostet und dann vielleicht doch das entscheidende bisschen mehr stunnt. kann man länger auf Stufe 1 lassen, da man damit Tower besser pushen kann, was man im Midgame eventuell noch machen möchte. Mit der Rotdrachenform kann man aber besser große Creepspots besiegen und sogar gestackte große Spots, was mehr Gold bringen kann als ein Tower, den man eventuell auch schneller pusht, weil man die Creeps schneller wegbekommt. Die Blaudrachenform sollte aber auf Level 16 da sein. Stats schon früher einzubauen würde auch gehen (z.B. statt Stufe 2-4) aber im Midgame und Lategame bringt es dann doch nicht mehr als wenn man den Stun hochzieht.

Wie verwendet man seine Fähigkeiten

Breathe Fire

Nuken

Breathe Fire zum farmen

Man kann diesen Nuke ganz einfach als Nuke benutzen und damit Gegner schädigen und töten. Dabei kann man davon profitieren, dass die Schadensreichweite (ca. 750) höher als Zauberreichweite (500) ist und dass die Animation quasi sofort kommt. Auch der große AoE-Kegel hilft beim Treffen.

Farmen

Auf niedrigen Leveln eignet sich Breath auch zum Lasthitten von Creeps auf der Lane. Dabei sollte man möglichst auch die Gegner mit treffen, was eigentlich gut gelingt durch den hohen AoE. Später kann man es immer mal wieder auch im Wald oder wenn große Creepgruppen einsetzen um einfach schneller zu farmen. Man sollte es auch immer noch mal einsetzen wenn man sowieso auf den Weg zurück zur Fountain ist und noch Mana hat.

Dragon Tail

Focusen von Helden

Wenn ein Held drei Sekunden gestunnt ist und 5 Leute in der Zeit draufhauen ist er ziemlich schnell tot. Wenn es ein Schlüsselheld ist wie z.B. der Heiler oder ein Carry kann das den Kampf schon schnell entscheiden.

Animationsverkürzung

Wenn man bedenkt dass der Schadensrückschwung der Angriffsanimation 0,5 Sekunden dauert, welche einfach nur unnütze Animation sind, sollte man vor allem im Earlygame wo man noch keine hohe Angriffsgeschwindigkeit und keinen Slow hat versuchen die Animation abzubrechen um zusätzliche Hits am Gegner anbringen zu können. Dies macht man indem man nach dem Hit sofort den Bewegungsbefehl in die Fluchtrichtung des Gegners gibt und dann sofort wieder angreift; das heißt dass man bevor sein Schwert zurückschwingt noch mal angreifen kann.

Flucht

Sollte man auf der Flucht sein ist es natürlich sinnvoll deinen Gegner zu stunnen. Das einzige was man beachten muss ist den richtigen Gegner zu stunnen. Richtige Gegner sind in erster Disabler mit genug Mana für ihr Disable, dann Slower und danach alles andere. SollteN zwei Helden in der gleichen Kategorie sein, stunnt man den schnelleren. Es ist auch sinnvoll den Gegner zu stunnen, wenn man oberhalb von ihm steht und er die Sicht verliert. Das gibt noch mehr Zeit, da sich der Gegner nach dem Stun erst orientieren muss in welche Richtung er verfolgen soll. Auch sollte man die üblichen Verstecke hinter Bäumen usw. nutzen. Flüchtenden Mates helfen geht natürlich genauso. Generell hilft bei der Flucht auch das , welches einem nochmal 500 HP gibt, aber andersrum auch oft der Grund ist warum man mit 1 HP flüchten muss.

Elder Dragon Form

Gründrachenform

Hier bietet es sich an öfter mal das Ziel zu wechseln, da der DoT 5 Sekunden auf dem Ziel bleibt und von sich selbst überschrieben wird. Dadurch bekommen wir mehr Gesamtschaden. Der MS-Bonus hilft allgemein zum Jagen und Flüchten. Wie bereits erwähnt macht Corrossive Breathe auch Schaden an Gebäuden, sodass man damit auch wunderbar schnell die ersten Tower pushen kann. Da der Schaden aber nicht tödlich ist sollte man immer darauf achten, dass man auch fertig wird, damit der Gegner das Gebäude mit einem HP nicht denied.

Rotdrachenform

Die Rotdrachenform eignet sich am besten um zu Farmen. Auch große Ancientspots, die man womöglich noch gestacked hat, bzw. allgemein gestackte Spots gehen in Rotdrachenform richtig schnell weg. Auch in Clashes ist der Splash verheerend, wenn die Gegner nah beieinander stehen. Dies kann z.B. auch durch Vacuum (Dark Seer) oder Reverse Polarity (Magnataur) passieren.

Blaudrachenform

In Blaudrachenform sind wir eine Kampfmaschine. Hoher Schadensoutput und AoE-Verlangsamung könnte vernichtend wirken. Diese Drachenform sollte nicht mal eben zwischendurch genutzt werden, sondern fast ausschließlich gegen Helden. Auch in Blaudrachenform ist es wichtig zuerst die wichtigen Gegner aus dem Kampf zu nehmen und das sind nicht immer die, die am schnellsten umkippen.

Rolle in Clanwars

Der Dragon Knight hatte seine große Zeit in den stable Versionen 6.52e und 6.57b. In den Versionen vorher wurde er immer wieder leicht gebufft (Ulti-Cooldown runter, Manakosten Breath Fire reduziert), sodass er dann sogar so stark war, dass er in fast jedem Spiel bei den Picks oder sogar Bans dabei war. Unter den damaligen Carrys war er einer der stärksten, weil er auch viel ausgehalten hat, um die Zauber von Nukern, die meist um den Carry herum gepickt wurden zu tanken. Jetzt sieht man ihn nur noch selten bis gar nicht mehr, da sich der Spielstil wieder in Richtung Early- und Midgame-Dominanz entwickelt hat und die Stärke des Dragon Knights eher die Blaudrachenform im Lategame ist.

Heldenvergleich

Beim Dragon Knight bietet es sich an ihn mit anderen Helden, die fast die selbe Rolle übernehmen zu vergleichen. In die Gruppe der Single-Target-Stunner mit Semicarry-/Carryfähigkeiten gehören noch Sven, Leoric und Nessaj.

Held Zusammenfassung
Stun
  • + hohe Dauer
  • + geringe Manakosten
  • 0 moderater Cooldown
  • - geringer Schaden
  • - geringe Reichweite ohne Ultimate
  • + hoher Schaden
  • + geringer Cooldown
  • + hohe Reichweite
  • - geringe Dauer
  • - hohe Manakosten
  • + hoher Schaden
  • + geringer Cooldown
  • + hohe Reichweite
  • - geringe Dauer
  • - hohe Manakosten
  • + hohe Dauer
  • + hohe Reichweite
  • 0 zufälliger Schaden
  • - hoher Cooldown
  • - hohe Manakosten
Alle Stuns haben Vor- und Nachteile. Wenn der Schaden höher ist, ist die Dauer geringer.
Carryfähigkeit
  • + AoE Angriff
  • + mächtiger AoE-Slow
  • + geringer Cooldown
  • + hoher Kraft- und Beweglichkeitszuwachs (+5)
  • - Slow erst spät verfügbar
  • + AoE-Angriff
  • + hoher Schadensboost
  • + geringer Cooldown
  • 0 moderater Kraft- und Beweglichkeitszuwachs (+4,7)
  • - AoE-Angriff erst spät effektiv
  • + permanenter Schadensboost
  • 0 moderater Stärke- und Beweglichkeitszuwachs (+4,6)
  • - kein AoE-Angriff
  • + sehr hoher Schadensbonus durch Illusion
  • + permanenter Schadensboost
  • + hoher Kraft- und Beweglichkeitszuwachs (+5)
  • - hohe Manakosten
  • - hoher Cooldown
Hier hat der CK durch die Illus einen großen Vorteil. Mit den richtigen Items können die anderen aber locker mithalten. Vor allen Sven hat hier danke Perma-Cleave und Ulti noch den höheren Schadensoutput.
Tank-

fähigkeiten

  • + hoher Rüstungsbonus
  • + guter Regenerationsbonus im Earlygame
  • + hoher Kraftzuwachs
  • + hohe Anfangsrüstung
  • - geringe Anfangskraft
  • -Passiv wird im Lategame schwächer
[[Datei:|link=]]
  • + moderater Rüstungsbonus
  • + Aura hilft Team
  • + hohe Anfangskraft und hoher Zuwachs
  • - geringe Anfangsrüstung
  • + sehr hohe Lebensreserve durch zweites Leben
  • + Lifesteal
  • + Aura hilft Melee-Helden im Team
  • + hohe Anfangskraft und hoher Zuwachs
  • 0 moderate Anfangsrüstung
  • - hohe Manakosten für zweites Leben
  • + Ausweichen von Spells möglich
  • + Fluchtmöglichkeit
  • + hohe Anfangskraft und hoher Zuwachs
  • 0 moderate Anfangsrüstung
  • - keine Flucht möglich, wenn kein Ziel in der Nähe
Leoric hat durch Reincarnation natürlich doppelte HP, jedoch ist es mana-abhängig und kann dadurch gut gekontert werde. DK ist durch den riesigen Rüstungsbonus schon im Early schwer zu töten. Sven ist insbesondere im Early labiler.
Farm-Fähigkeit
  • + gute Stablität im Earlygame
  • + Breathe Fire und Elder Dragon Form als AoE-Zauber
  • + viele Kills durch 2 Nukes möglich
  • + AoE Schaden durch Cleave
  • - geringe Stabilität im Earlygame
  • + Lifesteal hilft ab Midgame
  • + viele Kills durch 2 Nukes möglich
Auch hier hat der DK viele Vorteile. Er kann sich auf der Lane besser halten hat viele Nukes und viel AoE um sowohl Gegnerhelden als auch Creeps in jeder Phase des Spiels schnell zu töten.
Fazit Der Dragon Knight glänzt durch gute Tank- und Farmfähigkeiten. Stun und Carryfähigkeiten sind normal. Insgesamt ist er defensiv stärker als offensiv und überlebt auch gut seine 60 Sekunden Ulti Dauer. Mäßige Tankfähigkeiten und relativ schlechter Farm im Early sind nachteilig. Schaden und Carryfähigkeiten sind aber dank Cleave und Ulti in jeder Phase des Spiels gut. Die Tankfähigkeit ist mana-abhängig, aber gut. Hohe Crits sorgen für guten Schadensoutput. Hohe Crits und Illusion die den Schaden vervierfachen sorgen für großen Schaden im Lategame. Es fehlen Tankfähigkeiten und Farmmöglichkeiten im Early-/Midgame. Insgesamt kann man sagen, dass DK und Leoric ihre Stärken mehr in der Defensive und im Farming haben, während Sven und Nessaj sollte man ihr volles Potential ausschöpfen und sollten sie gut durchs Early kommen einfach weitaus mehr Schaden im Lategame machen. Insgesamt ist diese Heldengruppe aber recht gut gebalanced und die Helden sind austauschbar, weshalb man bei der Wahl eines solchen Helden auf die jeweiligen Besonderheiten achten muss.

Itembuild

Start- und Earlygameitems

Item Preis Beschreibung
53 Hiervon sollten wir uns drei Stück holen, damit wir sie später zum verbauen können, außerdem geben sie uns noch ein paar wichtige Statspunkte.
200 Dieses Item holen wir uns, da wir es später zu einem ausbauen wollen, außerdem ist ein guter Mana- und Lebensspeicher, der uns in wichtigen Situationen den Arsch retten kann.
225 Wir holen uns das Quelling Blade, da es uns nochmal zusaätzlichen Lasthitschaden gibt und wir somit besser farmen können.

Kernitems

Item Preis Beschreibung
2.600 Das Armlet hat auf dem ersten Blick recht schwache Attribute. Es erhöht aber auf Knopfdruck unsere Kampfkraft und das nicht unerheblich. Durch den Kraftbonus steigt unser Leben und unser Schaden. Besonders in Verbindung mit Dragon Tail machen wir enormen Schaden.
1.450 Die Power Treads sind erste Wahl, wenn es um die Schuhe geht. Sie geben uns eigentlich alles was wir brauchen, zusätzliche Stärke, mehr Angriffsgeschwindigkeit und natürlich mehr Movementspeed.
5.500 Das Heart hatte zwar ein paar Changes in den letzten Versionen, die haben es aber in sich. Aus 11HP/s wurden 2%HP/s außerhalb von Kämpfen. Das sind bei etwa 3000 Leben 60 HP/s. Außerdem erwähnenswert ist die Erhöhung des Schadens und absoluten Lebens.

Situative Items

Item Preis Beschreibung
1.850 Der Helm ist das Lifestealitem mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis. Nach dem Armlet sollte man sich für einen Orb entscheiden. Meist ist dies Lifesteal. Der Ausbau zu Satanic lohnt sich erst nachdem man alle anderen Items ausgebaut hat.
4.100 Sange und Yasha bietet ein Rundum-Sorglos-Paket. Leben, Schaden, Geschwindigkeit und einen netten Orbeffekt.
3.900 Haben die Gegner viel Disable ergibt sich der Kauf von BKB fast automatisch. Betäubt macht niemand Schaden, nicht mal unser Drache.
3.900 Buriza erhöht den Schadensoutput gewaltig und ist den Kauf auf jeden Fall wert.
3.900 Ein alternatives Lategameitem stellt das Assault Cuirass dar. Es beschleunigt unseren Angriff und reduziert die Rüstung des Gegners. Da wir fast nur physischen Schaden machen lohnt sich die Investition, obwohl wir die Rüstungserhöhung nicht wirklich brauchen.
3.900 Gegen extreme Nuker wie Zeus, Lina, Oger oder Lich, wenn sie in Massen beim Gegnerteam auftauchen kann man auch noch über ein Hood of Defiance nachdenken. Die Spellresistenz hilft da um einiges länger zu überleben und Schaden zu machen.

Alternative Items

Item Preis Beschreibung
5.150 Bei gutem Farm kann man sich überlegen ein schnelles Radiance zu kaufen. Besonders als Blaudrache kann man den Gegner lange in Reichweite halten und sehr viel Schaden rausholen.
4.125 Das Casteritem bringt nicht nur massig Manareg sondern auch viel Schaden und Angriffsgeschwindigkeit. Außerdem können wir Breathe Fire spammen und gut farmen.
5.675 Warum nicht? Auch der Sheepstick ist ein für fast alle geeignetes Item, das besonders wegen Hex sehr stark ist.
5.050 Viele denken jetzt: Wenn ich Manta aktiviere geht doch die Drachenform weg. Das stimmt auch, jedoch gibt es einen Trick: Wir halten die Shift-Taste gedrückt und aktivieren an der Zielposition direkt hintereinander Elder Dragon Form und Manta Style. Zack sind drei Drachen da. Das ist zwar eher ein Funbuild, sollte aber durchaus funktionieren.

Spielweise

Earlygame

Da der Dragon Knight ein Carry ist und gute Items braucht um möglichst viele Gegner möglichst schnell zu töten, braucht er viel Gold. Daher muss er fast das gesamte Spiel viel Farmen. Im Earlygame geschieht dies natürlich durch gezieltes Lasthitten auf der Lane. Dort kann man sowohl solo als auch mit einem Supporter oder einem weiteren Stunner spielen. Auf einer Sololane sind natürlich starke Dual-Lanes und starke Rechtsklicker-Helden (Viper, SF, Sniper) schlecht, weil man dort permanent unter Druck ist und auch die Regeneration durch Dragon Blood nicht ausreicht, was man auf derartigen Lanes auf jeden Fall schneller hochskillen sollte. Sowohl auf einer Solo-Lane als auch auf der Carrier Lane sind eigene Angriffe eher selten und daher kann man echt farmen was möglich ist. Dabei auch eventuell mal mit Breathe Fire lasthitten und zugleich den Gegner harassen. Wenn man selbst die Dual Stun Lane ist ergeben sich natürlich Möglichkeiten auch die Gegner mal zu töten was mit in der Regel 3 oder 4 Nukes die man hat recht gut möglich ist. Dabei sollte man natürlich darauf achten die Stuns so zu stacken, dass der zweite Stun erst nach der Dauer des ersten Stuns gesetzt wird und dass man möglichst viele Angriffe auf das Ziel ausführt, was durch Animationcancelling, wie bereits weiter oben erwähnt, gewährleistet wird. Mit Breathe Fire hat man einen guten Finisher mit hoher Reichweite. Die Nuke sollte man erst einsetzen, wenn man keine normalen Angriffe mehr anbringen kann.

Midgame

Auch im Midgame sollte man sich noch aufs Farmen fokussieren, jedoch nicht ausschließlich. Farmen geht sowohl auf freien Lanes, wenn das Team eine gute Mapcontrol hat, aber auch im Wald, insbesondere wenn man schon erste Coreitem gefarmt hat. Da im Midgame auch schon größere Teamfights anstehen, sollte man auch versuchen an denen teilzunehmen und dort wichtige Helden des Gegners töten. Gerade wenn man all sein Gold ausgegeben hat kann man zur Not auch mal sterben, wenn man dabei mehrere Helden tötet. Bei gutem Warding vom Team kann man auch versuchen einzelne Außentower zu pushen, was gerade in Gründrachenform im frühen Midgame noch mal Gold in die Kasse und mehr Mapcontrol fürs Team bringt. Gerade kleine Spots sollte man auch durch gut getimetes Pullen der Creeps stacken, sodass man durchgängig schnell farmen kann. Gerade bei kleinen Spots, die man auch mit einem Breathe Fire fast down hat lohnt es sich. Auch die großen Ancientspots (auch die gestacked) sind mit ein paar Item (PT, Armlet reicht schon) und Rotdrachenform dank 100% Splash und Reichweitenangriff leicht zu creepen, was viel Gold bringen kann. Auf jeden Fall muss man seine Zeit gut nutzen und muss auch Erfahrung bekommen um schnell Level 16 zu werden, was man durch unkontrolliertes Umherlaufen nicht schafft. Um den Gegner unter Druck zu setzen bietet es sich auch an noch im Gegnerwald zu farmen wenn Mates in der Nähe sind. Dadurch farmt man selbst und zusätzlich stört man den Farm der Gegnercarrys und hat mit Glück noch 2v1 oder 2v2 Fights, die man nehmen und gewinnen sollte.

Lategame

Im Lategame hat man dann endlich seine Blaudrachenform, gute Items und macht richtig gut Schaden. Durch die Verlangsamung und den Stun entkommen nur wenige Gegner und 3,25s Stun reichen locker um viele Helden zu töten, bevor sie selbst was machen können. Wenn das Team vorher genug Dominanz aufgebaut hat, kann man das Spiel jetzt locker nach Hause schaukeln, ansonsten muss man versuchen immer wieder die Schlüsselhelden des Gegners zu töten und wieder ins Spiel zu kommen. In ausgeglichenen Spielen sollte man immer noch genug Gold haben um sich im Falle des Todes noch mal zurückkaufen zu können, da ein Item für 2000 Gold einmal Rebuy auf keinen Fall rechtfertigt und ein toter DK schlechter ist als einer mit zwei Leben. Auch ein Dragon Knight der im Lategame alleine Lanes pusht stellt eine Gefahr für den Gegner da, deswegen eignet er sich auch für Solo Pushes, wenn die Mates auf anderen Lanes Druck machen oder in der Nähe sind. Am wichtigsten im Lategame ist es immer den richtigen Gegner zu töten, was dann meist die Gegnercarrys oder gefährliche Disabler sind und nicht unbedingt die Opfer-Supporter, die womöglich schon ihre gesamten Spells benutzt haben.

Freunde/Feinde

Freunde

Heldenart Held Beschreibung
Disabler Der Gegner kann sich nicht bewegen und wir hauen fröhlich drauf
Buffer Sie haben Buffs, die unseren Schaden oder unsere Angriffsgeschwindigkeit erhöhen, weshalb wir die Gegner noch schneller töten können

Feinde

Heldenart Held Wie kontern sie uns Was können wir dagegen tun
Rüstung-Ignorierer Unser hoher Rüstungswert ist gegen die meisten Gegner-Carrys ein Vorteil, jedoch haben Enchantress, Destroyer und Silencer Orbeffekte, die unsere Rüstung ignorieren. Wir töten diese Gegner selbst möglichst schnell. Dragon Tail drauf und rechtsklicken. Nach einem weiteren Stun durch einen Verbündeten sind sie meist auch tot. Die Enchantress verlangsamt zusätzlich noch unsere Angriffsgeschwindigkeit, was sie als Primärziel ungeeignet macht. Bei ihr sollte man möglichst nah ran gehen (um den Impetusschaden zu reduzieren) und ihre Mates vorher töten. Wenn man danach noch in Überzahl ist bekommt man sie aber auch tot.
Helden mit langem Disable Sie setzen uns außer Gefecht während ihre Mates uns fokussen. Hier ist ein Pflichtitem. Aktivieren den Gegner töten und hoffen dass man den Disabler danach tot hat. Fiend's Grip disabled uns zwar trotz BKB noch, macht aber zumindest keinen Schaden.
Finisher Obwohl der Held alleine eher harmlos ist, lehrt sein Ultimate in teamfights jeden DK (und andere tanks) das Fürchten. Ist etwas über die Hälfte unseres HP-Vorrates entleert (oft also noch sichere 1500HP übrig), taucht er aus dem nichts auf und haut uns nur mit einem skill aus den Latschen. Wie gegen Nuker hilft hier nur eines -

Replay

Leider noch keins mit dem aktuellen WC3-Patch verfügbar.

Fazit

Der Dragon Knight ist ein Held, den es schon länger in DotA gibt und der in der Zeit vom Konzept her recht wenig verändert wurde. Auch wurde er immer wieder Opfer von Itemveränderungen oder profitierte davon, was ihm auch eine kurze Hochphase im kompetitiven Bereich einbrachte. Jetzt kann man ihn als balanced betrachten auch wenn er vielleicht sogar eher stärker als der Durchschnitt ist.

Schlussteil

Credits

  • Napo - Verfasser des Guides
  • Gara - Anpassung an die Wikisyntax

Quellen / Danksagungen

Anmelden









<ajaxlogin-create>
Persönliche Werkzeuge
Unterstützt durch