Competitive

Aus DotAWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Competitive-Szene bezeichnet man in DotA Spiele auf höchstem Niveau. Diese von Clans ausgetragenen Wettkämpfe sind auf verschiedene Cups verteilt, die je nach Prestige Ausrichter und Wettkämpfer unterschiedlichste Preisgelder ausschütten.

Praktisch alle Spiele werden als -CM Spiele, sprich Captains Mode Spiele geführt, damit verschiedenste Strategien konterbar und Strategien weniger von einem in das andere Spiel übertragbar sind.

Sowohl die Heldenauswahl als auch der Spielstil hängt stark von der Region der Szene ab. Ist die asiatische, hier besonders die chinesische Szene, für eine sehr farmintensive Spielweise bekannt, so ist die europäische eher Actionlastig, sprich Push und Gang fixiert. Das ist natürlich nur eine allgemeine Feststellung und trifft nicht auf alle Teams gleichermaßen zu.

Die Unterschiede lassen sich oft auf verschiedene Popularitätswogen, zurückführen. So war es im philipinischen Raum oft Gang und Gebe eine Queen of Pain zu spielen, ein Held, der in anderen Szenen kaum Beachtung fand, nun aber auch in der europäischen Szene. Das Gleiche gilt für Itembuilds, die sich ebenfalls stark unterscheiden können, all diese Unterschiede ließen unterschiedliche Metaebenen des Spiels entstehen, da verschiedene Helden eben wieder verschiedene Konter benötigten.

Anmelden









<ajaxlogin-create>
Persönliche Werkzeuge
Unterstützt durch