Burst Damage

Aus DotAWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Burst Damage bezeichnet man meistens hohen Schaden, der sofort vollständig oder in extrem kurzer Zeit ausgeteilt wird, der Vorteil liegt darin, dass der Gegner in der Regel nicht gehealed werden kann, während er den Schaden bekommt. Diese Art Schaden ist der genaue Gegenteil von DoT Schaden.

Burst Damage bezeichnet fast immer Spells, kann jedoch auch Schaden durch Angriffe meinen, ein Beispiel hierfür wäre z.B. ein Splash Dmg Hit von Kunkka (insbesondere mit Lothar's Edge) oder Jinada von Bounty Hunter. Critical Strikes würde ich persönlich nicht als Burst Damage bezeichnen, da man sie nicht planen kann.

Es gibt auch Spells, die sowohl einen Instant Damage, wie auch einen DoT-Effekt haben, z.B. Rupture von Bloodseeker oder Ice Blast von Ancient Apparition.

[Bearbeiten] Bedeutung

Burst-Damage kann in sehr kurzer Zeit angebracht werden, sodass man Gegner mit Heals oder Escapespells eventuell töten kann, bevor sie sich heilen oder die Flucht ergreifen können, bzw. man benötigt weniger Disables dafür. Auch Supporter, Disabler und fragile Carry-Helden kann man mit gutem Burst-Damage bereits vor einem Clash oder sehr früh im Clash ausschalten und somit einen Vorteil gewinnen.

Den wichtigsten Konter gegen Burst-Damage stellt die Black King Bar dar, da sie mehrere Sekunden lang vor Magieschaden schützen kann.

[Bearbeiten] Burst Damage Spells

Ein paar Beispiele für Burst-Damage:

von

von

Energy Burst von

von

von

von

von

von

Anmelden









<ajaxlogin-create>
Persönliche Werkzeuge
Unterstützt durch